Gut dastehen: So stehst Du richtig

Stehen? Kann man dabei überhaupt etwas falsch machen? Eine berechtigte Frage! Es klingt sehr einfach, gut dazustehen. Doch sogar beim Stehen kann man Fehler machen. Hier ein paar Tipps:


Versuche, Dir eine aufrechte Körperhaltung anzueignen.

Das heißt:

  • Brustbein nach vorn oben anheben
  • Kopf entspannt aufrechthalten
  • Bauch- und Gesäßmuskeln anspannen
  • Becken leicht aufrichten
  • Knie leicht beugen und nicht durchstrecken
  • Füße hüftbreit auseinanderstellen 

Stehen ist nicht gleich Stehen! Bleib während des Stehens in Bewegung und führe Haltungswechsel durch. Belaste beispielsweise abwechselnd beide Beine, bewege Deine Schultern, strecke Deinen Nacken oder schüttle Deine Beine aus. Auf diese Weise beugst Du Rückenschmerzen vor und bringst Deinen Kreislauf in Schwung.

Mit diesen Übungen stärkst Du Deinen Rücken effektiv: